„Isch hab Geisterblitz“ oder: Gib niemals einen Schüler auf! 

Auf den Pausenhöfen in den Schulen hat sich eine neue Sprache entwickelt. Ihre Sätze sind kurz und knapp. Sie ist fast immer leicht verständlich, nur mit der Grammatik hapert es ein wenig – zu viel! Für die Lehrer ist sie ein Graus und manch einer gibt die Hoffnung für die Schüler, welche die Checkersprache hervorragend beherrschen, schnell auf. Der Lehrer […]

Read More →

Tränen, Angst, Dunkelheit, Hunger – Das Buch „Kindheit im Krieg – Sarajevo 1992-1995“ von Jasminko Halilovic

Als der Krieg im Bosnien 1992 anfing, war der Autor Jasminko Halilovic gerade mal vier Jahre alt. Er war eines von zehntausenden Kindern, die in der belagerten Stadt Sarajevo ihre Kindheit verbrachten. Eine Kindheit, die geprägt war von Angst, Tod, Hunger, Dunkelheit , Verlust. Die Belagerung dauerte 1425 Tage, die längste in der modernen Geschichte Europas. Mehr als 11 500 […]

Read More →

Eine Liebeserklärung an Jugoslawien – „Sommer vorm Balkan“ von Danijela Pilic

Wie war es, im ehemaligen Jugoslawien zu leben und wie war es, aus der Heimat wegzuziehen? Wie ist es nun als Ex-Jugoslawin im Ausland zu leben? Mit welchen Vorurteilen hat man zu kämpfen? Was unterscheidet den Balkan von Deutschland? All das erklärt Danijela Pilic in ihrem neuen Buch „Sommer vorm Balkan“. Bei dem Buch darf gelacht und geweint werden. Eine Portion […]

Read More →

Nedad Memić: „Bosnische Wörter bereichern auch die deutsche Sprache!“

Foto: balkanblogger.com

Ein Bosnier mag keine hohštapler, er benutzt gerne escajg für die Mahlzeiten, die er am šporet zubereitet hat. Sie denken, das sei Deutsch nach Balkanart? Keineswegs! Es sind Begriffe, die in der bosnischen Sprache verwurzelt sind und so im Alltag verwendet werden. Der promovierte Germanist Nedad Memić hat nun ein Buch herausgebracht, das sich mit dieser interessanten Thematik beschäftigt. Liest […]

Read More →

Buch „Albert Einstein – Briefe“ oder der ideale Friedens-Ratgeber

Für mich ein weiterer persönlicher "Lebens-Ratgeber": das Buch "Albert Einstein - Briefe" (Foto: balkanblogger.com)

E=mc² – mit dieser Formel wurde Albert Einstein berühmt. Er wurde zum wichtigsten und größten Wissenschaftler seiner Zeit. Das ist er bis heute. Vor allem war er ein Philanthrop. Er beantwortete etliche Briefe, die ihn von unterschiedlichen Menschen mit verschiedenen Themen erreichten. Seine Antworten sind ehrlich, direkt und zeigen den Menschen Albert Einstein, wie er fühlt und denkt. Seine Empfindungen über die […]

Read More →