Heilige mystische Orte und geheimnisvolle Grabsteine – eine Reise in Bosniens Vergangenheit

 (Foto: balkanblogger.com)

(Foto: balkanblogger.com)

„… V ime i otca i sina i svetoga Duha, tražio si u sebi dublje, no što tvoja dubina bješe, i šire no što tvoja širina bi …“

„… Im Namen des Vaters, der Sohnes und des Heiligen Geistes, Du hast in Dir tiefer gesucht, als das, was Deine Tiefe und weiter, als das, was Deine Weite hergaben …“

(Stećak-Inschrift aus dem Jahre 1317, Bosnien-Herzegowina)

Eine Brücke, die ein architektonisches Meisterwerk ist, eine sagenumwobene Quelle, an der sich ein heiliger Ort islamischer Mystiker befindet, Grabsteine, sog. Stećci, mit geheimnisvoll verfassten Inschriften in einer längst vergessenen Schrift verfasst, eine alte osmanische Stadt im Grünen, die heute von Künstlern bewohnt wird. All diese Orte, die wie aus einem Märchen klingen, sind real und können in der Herzegowina besucht werden.

Beschliesst man von Sarajevo aus an die Adriaküste zu fahren, wird es eine abenteuerliche Zeitreise, die unvergessen bleibt. Balkanblogger zeigt in Kooperation mit dem Reiseführer „Komm, entdecke, erzähle weiter – Bosnien und Herzegowina“ die schönsten Fotos von den Destinationen Mostar, Blagaj, Radimlje und Počitelj. Sogar der größte Kulturmuffel wird begeistert sein und diese einmaligen Orte im noch nicht entdeckten Teil Europas bewundern. Zurück in die Vergangenheit – eine Reise zum Mittelalter und osmanische Zeit kann so schön und lehrreich sein!

Symbolische Verbindung von Ost und West – die Brückenstadt Mostar

 

Mystische Klänge des Islam und Ort der Ruhe – der heilige Ort Blagaj

Grabmäler die vom mittelalterlichen Königreich Bosnien erzählen – Stećci in Radimlja

Ein Treffpunkt der Künstler und Intellektuellen – die alte Königstadt Pocitelj

Mehr Fotos und Vorschläge für die beschriebene Route finden sich im Reiseführer „Komm, entdecke, erzähle weiter – Bosnien Herzegowina“:

Mostar, ab S. 36 / Blagaj, ab S. 29 / Radimlja und Stolac ab S. 58 / Poćitelj ab S. 64

2 Comments »

  1. Ich sehe schon, sobald wir anfangen eine Bosnien Rundreise zu planen, weiß ich wo ich nachsehen muss.
    Mostar kenne ich ja inzwischen, aber die beiden anderen Orte kannte ich nur vom Namen, wunderschöne Bilder, liebe Mirella!
    lg. Sina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s