VERNISSAGE: ARMIN SMAILOVIC – “SOUND OF SILENCE – RAPE, LEGACY OF WAR”

Armin Smailovic, Sound of Silence, 2010-2013

Armin Smailovic, Sound of Silence, 2010-2013

Wenn man an den Krieg in Bosnien denkt, dann denkt man an die belagerte Stadt Sarajevo, in der jeden Tag Menschen brutal von Heckenschützen ermordet wurden oder den Granaten zu Opfer fielen.

Wenn man an den Krieg in Bosnien denkt, dann denkt man an die Massengräber, in der tausende unschuldige Opfer verscharrt wurden, das jüngste davon gerade mal drei Monate alt, hingerichtet durch einen Kopfschuss.

Wenn man an den Krieg in Bosnien denkt, dann erinnert man sich schmerzlich an die Bilder von den Konzentrationslagern, in denen ausgemergelte Gefangene mit flehenden Blick in die Kamera schauen, in der Hoffnung, jemand würde ihnen zur Hilfe kommen.

Seit Beginn des Krieges im Jahre 1992 wurden viele schreckliche Greueltaten an der bosnischen Bevölkerung begangen, die erst vier Jahren später beendet wurden.

Die systematische sexuelle Gewalt an Frauen war eine weitere Greueltat, die nahezu ungehört und unbeachtet blieb. Die Zahl der Opfer wird auf über 20.000 geschätzt.

Zusammen mit dem „United Nations Populations Fund“ (UNFPA) begleitet der bosnische Fotograf Armin Smailovic das Schicksal dieser Frauen. Seine Fotos dokumentieren die Situation und die Notlage der Frauen, ungeachtet ihrer ethnischen oder religiösen Zugehörigkeit.

http://www.youtube.com/watch?v=KtzWpWXgkds

Seine Fotos können nun im Rahmen der Thalia Lessingtage 2013 in Hamburg besichtigt werden. Die Ausstellung eröffnet am 25.01.2013 um 18.00 Uhr und dauert bis 10.02.2013 an – Öffnungszeiten 12.00 – 18.00 Uhr.

http://www.thalia-theater.de/h/repertoire_33_de.php?play=808

Location:
Oberhafen-Galerie
Stockmeyer-Strasse 41
Hamburg

2 Comments »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s